Titelbild glutenfreies Brot Foodoase

Helles, glutenfreies Brot für Herzhaftes und Süßes (inkl. Gewinnspiel)

Du suchst nach einem glutenfreien Brot, dass zu allem passt? Ohne Körner! 

Hier findest du unser helles Brotrezept!

Lass dich von den vielen Zutaten nicht abschrecken! Daraus kannst du mehr als ein Brot machen und die Zutaten kannst du auch beim Kuchen backen gebrauchen.

Und weißt du was das Tollste ist: Du kannst die Mehle auch gewinnen! Ralf und ich haben an dem Rezept getüftelt und passende Mehle ausgesucht. Diese kannst du nun gewinnen! Gemeinsam mit Online-Shop FoodOase verlosen wir drei Back-Pakete. Das Gewinnspiel findest du ganz unten. FoodOase hat uns freundlicherweise die Produkte zum Probieren, sowie die Produkte für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt.

Unser Tipp

Wenn du noch unsicher bist beim glutenfreien Brotbacken, kann dir dieser Beitrag weiterhelfen.

Noch ein Tipp vorab: Wenn das Brot drei Tage liegt, wird es etwas trocken sein (das ist auch bei glutenhaltigem Brot so). Schneide es in Scheiben und toaste es oder backe das Laib nochmal kurz auf. Die Inhaltsstoffe werden aktiviert und das Brot schmeckt wie frisch gebacken.

Beitragsbild glutenfreies Brot Foodoase

Hier kommt unser Rezept für

dein glutenfreies Brot (inkl. Gewinnspiel am Ende):

Zutaten

  • 250g glutenfreie Mehlmischung (Doves Farm Mehlmischung für Weißbrot)*
  • 100g Reismehl (Komeko Pan – japanisches Reismehl für Brot)*
  •   70g Reismehl (Doves Farm Reismehl aus braunem & weißen Mehl)*
  •   80g Tapioka (Bobs Red Mill Tapiokamehl)*

  • 2 Esslöffel Zuckerrübenfaser (Finax Fibrex)*
  • 1 Teelöffel Xanthan (Doves Farm Xanthan Gum)*
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (Bio Vegan Bio Gemüsebrühe)*
  • 20g Flohsamenschalen*
  • 1 gestrichener Esslöffel Salz
  • 1 Packung Trockenhefe

  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 1 Esslöffel Zuckerrübensirup
  • 3 Esslöffel Apfelessig
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 1 geriebener Apfel

Utensilien

  • Kastenform Standard 30cm
  • Backpapier zum Auslegen der Form (du kannst aber auch die Form mit Fett ausstreichen)
  • Rührgerät mit Knethacken oder Küchenmaschine

*enthalten im Gewinnpaket von FoodOase

Wie wird dein helles, glutenfreies Brot gemacht?

Der Zeitaufwand liegt bei ca. 2h, wobei du selbst nur etwa 20 Minuten aktiv bist. Den Rest erledigt der Teig und der Ofen selbst.

Anleitung

  1. Zuerst verrührst du das FiberHusk (Flohsamenschalen) mit dem lauwarmen Wasser. Achte hier besonders darauf das keine Klümpchen entstehen. Dann einfach quellen lassen.
  2. Danach machen wir uns an die Mehlmischung. Einfach alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut miteinander vermischen. (Die Mehle haben alle einen anderen Feinheitsgrad – dieser kleine Extraschritt erleichtert später das Kneten enorm und sorgt für eine viel bessere Teigstruktur)
  3. Jetzt die FiberHusk-Wasser-Mischung (sollte mittlerweile eine „gelartige“ Konsistenz haben) zu der Mehlmischung hinzufügen.
  4. Dann reibst du einen Apfel (bitte ohne Schale) in das Teiggemisch.
  5. Im Anschluss gibst du den Apfelessig, das Öl und den Sirup dazu. TIPP: Wenn du den Öllöffel nimmst, rutscht der Sirup besser vom Löffel und es bleibt kein Rest kleben.
  6. Jetzt den Teig mit deinem Rührgerät auf niedrigster Stufe ca. 2 Minuten kneten. Danach die Geschwindigkeit langsam erhöhen bis sich ein geschmeidiger Teig entwickelt (max. 5 Minuten). (Das „Fiberhusk-Gel“ gibt das gebundene Wasser beim Kneten wieder ab. Wunder dich also nicht wenn der Teig am Anfang vom Knetvorgang noch viel zu trocken wirkt.)
  7. Nun den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben (du kannst sie auch einfetten) und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten abgedeckt gehen lassen. (Probleme beim Gehen? Schau hier rein.) Wundere dich nicht: Dieses Brot geht nicht so sehr auf.
  8. Wenn sich der Teig sichtbar vergrößert hat, kann das Brot in den vorgeheizten Ofen bei 220°C Ober- und Unterhitze für ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene gebacken werden.
  9. Finale: Das Brot aus der Form stürzen und gut auskühlen lassen.

Und hier kommt das

Gewinnspiel für 3 Brot-Back-Pakete:

Wie bereits angekündigt gibt es heute ein Gewinnspiel für dich !
Zu gewinnen gibt es drei große Produktpaket für dein glutenfreies Brot bestehend aus folgenden Produkten:

Gewinnpaket Foodoase
Was du tun musst um am Gewinnspiel teilzunehmen, erfährst du nachfolgend!

Teilnahmebedingungen:

  • „Was machst du dir am liebsten auf dein Brot? hinterlasse mir auf diese Fragen unten ein Kommentar und du nimmst automatisch am Gewinnspiel teil! Am Sonntag, den 21.01.2018 um 23:59 Uhr endet die Aktion. Die drei Gewinner lose ich per Zufallsprinzip aus.
  • Gewinnen kannst du die oben abgebildeten Produkte um dein glutenfreies Brot selbst zu backen!
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland haben.
  • Gebe bitte einen Namen an, anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Damit du direkt erreicht werden kannst, ist eine E-Mail Adresse notwendig.
  • Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt und in diesem Beitrag bekannt gegeben.
  • Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und ich lose erneut aus.
  • Der Versand der Pakete erfolgt durch die FoodOase GmbH. Die Daten der Teilnehmer dienen nur zur Gewinnspielteilnahme und werden nur für den Versand der Pakete an die FoodOase GmbH und nicht an Dritte weitergeleitet.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Vielen Dank an FoodOase, die mir dieses Gewinnspiel für euch ermöglichen!

Das Gewinnspiel ist beendet!
GEWONNEN HABEN: Victoria L. , Larissa M. und Jana K. ! Herzlichen Glückwunsch.


Ich wünsche dir viel Spaß beim Gewinnspiel und beim Backen.

Fragst du dich was du eigentlich alles für Zutaten im Haus haben solltest? Hier findest du:

Deine Checkliste für deine glutenfreie Brot-Back-Basis!

Deine Nora

PS: Beantworte unten folgende Frage als Kommentar und gewinne ein FoodOase – Back -Paket:
„Was machst du dir am liebsten auf dein Brot?“
Verbinde dich mit mir auf meinen Social Media Kanälen: Instagram & Facebook.

45 Kommentare

  1. Am liebsten mit etwas Frischkäse, einer Scheibe Gouda und Tomate/ Gurke!

  2. Am liebsten leckeren Frischkäse 😊😍
    Tolle Rezepte, nebenbei!😎

  3. Hallo☺
    ich mache mir am Liebsten Avocado mit Zitronen und Salz/Pfeffer auf mein Brot oder einfach Butter mit Tomaten😍🍅

    Ich habe noch nicht viel Erfahrung mit gf Brot backen und mache momentan nur süße Backwaren. Aber deine Rezepte klingen echtsuper und motivieren mich, selber mal Brot zu backen ☺
    Viele Grüße

  4. Ich liebe selbstgemachte Aufstriche, wie Avocadocreme, Hummus oder eine Frischkäseceme mit getrockneten Tomaten. 2 Scheiben Gurke rauf und ich schwebe im 7. Himmel 🙂 Liebe Grüße Elli

  5. Ich liebe leckere Salzbutter auf mein Brot <3 yammi <3

  6. Auf meiner Scheibe Brot habe ich am liebsten meine Lieblingsmarmelade ➡️ Boysenberry Jam 😋

  7. Einen selbstgemachten Avocado-Brotaufstrich esse ich gerne auf einer frischen Scheibe Brot.

  8. Liebe Nora, ich finde deine Rezepte immer großartig. Vor allem funktionieren die auch wirklich, da ihr die selbst austüfftelt. Ich hatte schon Rezepte aus dem Internet, da hab ich mich gefragt wie die das gemacht haben, z. B. glutenfreie Lebkuchen. Deshalb schaue ich immer zuerst bei euch hier nach, wenn ich wieder ein Rezept suche. Aber man lernt ja selbst auch vieles dazu und ich tüfftele inzwischen auch solange bis es gelingt. Auf frisch gebackenem Brot esse ich am liebsten einfach nur Butter. Zum Frühstück auch sehr gerne den Zuckerrübensirup (hab ich ja jetzt immer im Haus) oder selbstgemachte Marmelade. Wenn ich Wurst kaufe (esse ich ja auch sehr gerne aufs Brot) dann frage ich jetzt immer nach was für Allergene drin sind. Und tatsächlich man schaut nach und gibt mir Auskunft. Ich finde euer Gewinnspiel toll und vielleicht hab ich ja Glück…………

  9. Ich mag am liebsten selbstgemachte Erdbeermarmelade auf meinem Brot 🍓🍓🍓

  10. Am liebsten esse ich unter der Woche glutenfreies Brot mit Scheibenkäse. Am Wochenende darf es auch aufwändiger sein, da mache ich mir gern selber Brotaufstriche in allen Geschmacksrichtungen.

  11. Auf frisches Brot gehört bei mir am liebsten Butter und „Gwetschekraut“ (Pflaumenmus).

    … Und auch ich würde mich riesig über ein Brot-back-Paket freuen.

  12. Ich mag veganes Zwiebelschmalz auf mein Brot

  13. Buko mit Merettich ist der derzeitige Favorit.

  14. Angelika Faber

    Hallo Nora,
    Tolles Gewinnspiel
    Auf meinen Brot esse ich am liebsten aufgeschnittene Tomaten und ein bisschen Salz.
    Viele Grüße Angelika

  15. Liebe Nora,
    auch wenn mein Lieblingsbelag gesundheitstechnisch gesehen nicht der beste ist, liebe ich auf meinem Brot Butter und oben drauf eine Eszet-Schnitte 🙂
    Liebe Grüße
    Franziska

  16. Frisches Brot esse ich am liebsten mit Bionella Schokocreme.

  17. Ich liebe Frischkäse und Erdbeermarmelade auf meinem Brot oder selbst gemachten Schoko-Nuß-Aufstrich und würde mich sehr über das Brot-Back-Paket freuen. 😉

  18. Das Rezept klingt wirklich lecker 🙂
    Mein allerliebstes Brot besteht aus : Brot, Butter, Salami, Käse und Erdbeermarmelade 🙂

    Über so ein tolles Paket würde ich mich tierisch freuen 🙂
    Grüße,
    Anna

  19. … am liebsten ganz pur nur mit Butter 🙂 vorallem wenn das Brot frisch ist …

  20. Lecker herzhaft mit Paprika Lyoner oder Pfefferrand Salami!
    Tolles Rezept, werden wir nachbacken!

  21. Melanie Hallmann

    Auf mein Brot kommt selbst gemachte Marmelade. Z.b. Heidelbeer oder Apfel-Birnenmarmelade LECKER 🙂

  22. Kerstin Horn

    Hallo Nora
    Auch ich versuche mal mein Glück.
    Allso ich esse mein Lieblingsbrot am liebsten mit frischer
    Butter und ganz vielen Kräutern oder ein leckeres
    Schnittlauchbrot.
    LG Kerstin

  23. Heike Klinkmüller

    Hallo Ihr Zwei, das hört sich doch richtig lecker an. Und ist bestimmt auch leicht zu backen. Ganz frisches Brot esse ich am liebsten mit selbst gemachter Erdbeermarmelade.

  24. Auf ein Brot kommt Nutella yammi <3 Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍😊

  25. Rosel Lange

    Auf Brot esse ich am liebsten meine selbst hergestellte Marmelade. Im Urlaub dann immer noch zusätzlich Quark unter der Marmelade.

  26. Hallo Nora, toller Beitrag! Ein Rezept für ein helles Brot hat mir noch gefehlt. Ich ernähre mich vegan und mag deshalb am liebsten Hummus oder andere pflanzliche Aufstriche, am liebsten selbstgemacht, auf dem Brot. Morgens darf es aber auch gerne mal Nussmus mit Marmelade sein – yumm!
    Grüße, Jana

  27. Liebe Nora,
    am Liebsten esse ich es mit Butter und einer Scheibe glutenfreier Rührkuchen, das kommt allerdings nur an Feiertagen und ganz besonderen Gelegenheitern vor.
    Alltags ist es meistens Käse, hartgekochtes Ei, Quark mit Marmelade, Erdnussmus mit Banane oder Räucherfisch, so wie heute Mittag.

  28. Also für eine süße Variante am liebsten Erdnussbutter + Marmelade und für was herzhaftes Hummus mit Gurke. Ich würde mich für meinen Start in die glutenfreie Ernährung natürlich riesig über das Brotback-Paket freuen, damit ich deine tollen Brotkreationen selbst Zuhause nachbacken kann! Liebste Grüße an Dich und Ralf meine Liebe :*

  29. Morgens Honig von meinen Bienen und abends Käse oder veganen Aufstrich.

  30. Bei frischem Brot einfach Salzbutter oder Nutella!

  31. Hallo, also ich mache mir meistens Buko gemischt mit selbstgemachter Marmelade auf das Brot. Viele Grüße Sandra

  32. Am liebsten ess ich mein Vesperbrot mit Butter, Tomate und Mozzarella!
    Oh wie gern ich mal wieder so ein gutes Brot backen würde! Hab ich schon länger nicht mehr gemacht und werd ich auf jeden fall wieder in Angriff nehmen – challenge accepted! 🙂

    • Liebe Judith, Komeko ist ein besonderes Mehl und gibt deinem Brot die gewünschte knusprige Kruste. Es ist aber etwas kostenintensiver. Deswegen mischen wir es mit einem weiteren guten Mehl. Das Vollkornmehl von Doves gibt deinem Brot den Geschmack. Du kannst aus beiden Mehlen mehr Brote zu einem günstigeren Preis zaubern. 🙂

  33. Hallo Nora,
    am liebsten esse ich mein Brot mit einem Gemüseaufstrich oder als Bruscetta. Sehr yum!

    Ich hätte auch ein Frage zu deinem Rezept – wofür braucht man zwei unterschiedliche Reismehle? Kann man eine Reismehlsorte nutzen?

    Viele Grüße!

  34. Da versuch ich mal mein Glück bei euch, liebe nora und lieber ralf. Ich liebe avocado-tomaten-brote 🙂

  35. Durch euch freuen sich meine Tochter und ich endlich wieder auf ein leckeres Nutella Brot am Morgen 😍

  36. Teresa Zimmermann

    Am liebsten esse ich Brot mit Avocado, ein wenig Pfeffer und Salz und Tomaten ☺️

  37. Larissa Mü

    Am liebsten esse ich auf eine schöne frische Scheibe Brot Butter und Salz oder Käse mit Tomaten 😍 leider habe ich das Selbstbacken aufgegeben, da das Brot am nächsten Tag schon steinhart war 😣 umso mehr würde ich mich über dein Brotpaket freuen, um endlich mal wieder ein super leckeres und saftiges Brot zu essen 😍 ich hoffe einfach mal ich habe ein wenig 🍀

  38. Ich liebe selbst gemachten Hummus in allen Variationen. Ganz egal ob Paprika, Curry oder Rote Bete Hummus, soooo lecker!
    Liebe Grüße Petra

  39. Am liebsten mit Sprossen und Butter, oder Butter und Ingwer geschnitten echt lecker!

  40. Anette Lang

    Ich liebe mein Brot mit gesalzener Butter und selbst gemachter Holunderblütenmarmelade. Mmmhhh lecker 😊

  41. Hallo Nora,
    da versuche ich doch gerne mein Glück. 🙂
    Ich esse Brot am liebsten mit Butter, Aufschnitt-Wurst und Essiggurke darauf. Oder morgens mit Frischkäse und Marmelade.
    Lg Lena

  42. Auf mein Brot kommt am liebsten ganz viel nutella 🙂

  43. Annette Velardi

    Auf frischem Brot esse ich am liebsten gesalzene Butter!

  44. Annette Friedauer

    Liebe Nora&lieber Ralf.,
    Ein tolles Gewinnspiel und ein super Rezept.
    Es ist nicht einfach ein gutes glutenfreie Brot zu backen.

    Ich liebe es Butterbrot zu essen, unspektakulär doch sooooo lecker.

    Herzliche Grüße Annette

Schreibe hier deinen netten und hilfreichen Kommentar! +++ Ich freue mich!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*