Glutenfreie Pasta mit Spinat

Glutenfreie Pasta mit Spinat – wenn es mal schnell gehen muss!

Das Gericht ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Spinat ist ein Allrounder in der Küche. Du solltest immer welchen im Tiefkühler haben. Ansonsten gibt es auch von März bis Mai oder September/Oktober frischen Spinat zu kaufen.
Er eignet sich super für das altbewehrte Rezept mit Kartoffel und Ei. Aber auch zu Nudeln ist Spinat super lecker. Wenn du also etwas für die Arbeit benötigst, kann dieses Rezept deine schnelle Rettung sein.

Aber Achtung: Mancher tiefgekühlter Spinat wird mit Weizen vermischt. Kaufe einfach Naturspinat ohne Sahne und Zusätze, dann bist du auf der sicheren Seite. 

KingSoba Nudeln in einer Schüssel

In diesem Rezept habe ich die King Soba Nudeln aus Kürbis und Ingwer benutzt. Ich esse sie sehr gerne, weil sie etwas weicher sind als andere glutenfreien Sorten. Wenn dir al dente nicht so wichtig ist, solltest du sie mal ausprobieren. Ansonsten greife ich immer wieder gerne zu glutenfreien Barilla-Nudeln, die es jetzt fast überall gibt.

Hier kommt mein Rezept für

glutenfreie Nudeln mit Spinat und Feta

Glutenfreie Pasta mit Spinat

Menge: 4-6 Portionen
Aufwand: 20 Minuten mit King Soba

Zutaten Pasta mit Spinat

  • 1 Packung King Soba Nudeln
  • 450g gefrorener Spinat
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Esslöffel saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Nach Wahl: Fetakäse und gelbe Tomaten
    Tipp: Zwei Esslöffel Kürbiskernöl geben einen nussigen Geschmack.

Ausrüstung: Topf, Pfanne, Messer, Brett

So wird die glutenfreie Pasta mit Spinat gemacht!

Anleitung

  1. Zuerst schneidest du die Zwiebeln und bratest sie in der Pfanne an.
  2. Gib dann den Spinat mit etwas Wasser hinzu und lass die Flüssigkeit reduzieren. Der Spinat kann jetzt in der Pfanne köcheln, während du die Nudeln kochst.
  3. Die Nudeln von King Soba benötigen nur 5 Minuten. Du solltest sie schnell rausnehmen, wenn sie fertig sind.
  4. Wenn die Flüssigkeit in der Pfanne verdampft ist, kannst du die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen und deinen Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  5. Jetzt gibst du 3 Esslöffel saure Sahne und die Nudeln dazu. Rühre alles kräftig um und schmecke das ganze nochmal ab. Tipp: Zwei Esslöffel Kürbiskernöl geben einen nussigen Geschmack.
  6. Jetzt kannst du anrichten mit etwas Fetakäse und gehackten Tomaten. Dein Topping kannst du je nach Vorlieben auch nochmal variieren. Ein paar Wallnüsse oder Pinienkerne geben den gewissen Crunch.  
 

Glutenfreie Pasta mit Spinat und Feta

Nudeln kommen auch immer gut an zu Familienfeiern in kleiner Runde. Ich mache dann immer zwei Sorten Pasta und Soßen, die sich jeder mit verschiedenen Toppings aufpeppen kann.

Guten Appetit. Sei kreativ.

Deine Nora

PS: Gefällt dir das Rezept? Welches Topping kannst du empfehlen? Ich freue mich über einen Kommentar von dir!
Verbinde dich mit mir auf meinen Social Media Kanälen: Instagram & Facebook.

Schreibe hier deinen netten und hilfreichen Kommentar! +++ Ich freue mich!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*